BUGA und IGA von 1951 bis 2051

­Die Deutsche Bundesgartenschau-Gesellschaft mbH hat zum neuen Jahr ein Booklet herausgegeben, das sich mit zukünftigen Trends von gestaltetem Grün auf Gartenschauen befasst. Dazu hatte die DBG schon 2016 mit Referenten der grünen Branche auf einer Klausurtagung zum Them diskutiert: Wie sollten Gartenschauparks in Zukunft gebaut werden? Was erwartet das Publikum? Was wird nachhaltig zu einem lebenswerten Stadtquartier beitragen? Wie muss Grün gestaltet sein, um in Zeiten des Klimawandels und der sich verändernden und älter werdenden...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 02/2017 .