"Nationale Projekte des Städtebaus 2017"

Demografiegerechter Städteumbau weit oben auf der Agenda

Im März hat Bundesbauministerin Barbara Hendricks die 24 ausgewählten "Nationalen Projekte des Städtebaus 2017" bekannt gegeben. Beworben hatten sich Gemeinden aus der gesamten Republik mit 90 einzelnen Projekten. Schwerpunkte der Förderung von rund 65 Millionen Euro sind der demografiegerechte und barrierefreie Umbau der Städte und Gemeinden, Maßnahmen zur Konversion von Militärflächen und städtebauliche Kooperationen. Bereits vor dem Sommer könnte der Startschuss für die Umsetzung der Projekte fallen.Hendricks hob hervor, dass die "Nationalen...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 04/2017 .