Eine extensive Staudenpflanzung kommt in die Jahre

Der Goetheplatz in Kassel

von

Foto: Stefan Körner

Im Herbst 2005 wurde vom damaligen Fachgebiet Landschaftsbau und Vegetationstechnik basierend auf studentischen Entwürfen der Goethestern im Vorderen Westen Kassels bepflanzt. Die Grundgestalt des Platzes stand fest, entworfen wurden lediglich Pflanzthemen und -kombinationen. Obwohl der Goethestern aussieht wie ein Verkehrskreisel, handelt es sich rechtlich um eine Kreuzung von sechs auf ihn zulaufenden Straßenzügen, auf der sich auf einer Fläche von 560 Quadratmeter die Staudenpflanzung befindet. Die wichtigsten Gehverbindungen führen mit...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 03/2017 .