Von der Kunst, Künstliches natürlich aussehen zu lassen

Naturnahe Spielräume

von

Foto: Reinhard Witt

Was ein naturnaher Spielraum ist, darüber unterscheiden sich die Meinungen. Die eine Fraktion glaubt, es sei ein Gerätespielplatz in der Natur und dass die Natur auf jeden Fall außerhalb ist und auch da bleiben soll. Die andere aber ist der Ansicht, dass der Spielraum bereits ein Stück der Natur sein solle oder: mehr noch: die Natur in einem Siedlungsraum zurückzuholen hätte, der im Großen und Ganzen naturfrei ist.
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 02/2017 .