Vom kleinsten bis zum geselligsten Grün der Metropole

New York - die unbekannten Parks und Gärten

von ,

Foto: Alexander Dorn

Mit New York werden Hochhäuser assoziiert, nicht aber Parks und Gärten. Dabei hat New York etliche Grünanlagen. In der von Kommerz geprägten Metropole erfüllen sie ganz unterschiedliche Anforderungen und werden vielfältig genutzt.1 Der bekannteste und mit seinen fast 340 Hektar größte Park New Yorks ist der Central Park. Aber wer kennt schon den kleinsten Park der Stadt? Er heißt Septuagesimo Uno Park und ist nur 260 Quadratmeter klein.Septuagesimo Uno bedeutet 71 auf Lateinisch, der etwas hochtrabende Name des Parks spielt auf seinen Standort...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 09/2015 .