Tagung

Pflegeleichte Pflanzkonzepte im öffentlichen Grün

Abb.: Gartenakademie BW

Weg von den eintönigen Splittflächen und hin zur Pflanzenvielfalt! Fachlich richtig angelegte Vegetationsflächen mit mineralischem Untergrund und einer abgestimmten Pflanzengesellschaft sind sowohl aus ökologischer als auch aus ästhetischer Sicht eine begrüßenswerte Gestaltungsvariante - vor allem in exponierten und extremen Lagen. Jedoch sind die sich immer noch ausbreitenden Splitt und Schotterhalden in den Vorgärten in vielerlei Hinsicht ein Missverständnis. Sie sind nicht pflegeleicht, sie entsprechen keinem Gartenstil - weder japanisch...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 03/2017 .