Igs hamburg 2013

500 000 Blumenzwiebeln eingebracht

Damit den Besuchern bereits zum igs-Startschuss am 26. April 2013 ein florales Feuerwerk blüht, sollten die Blumenzwiebeln bis zu den ersten starken Frösten in der Erde sein. Foto: igs hamburg 2013 gmbH

Damit zur Eröffnung der internationalen gartenschau hamburg (igs 2013) die Besucher von einem üppigen Reigen Frühjahrsblühern begrüßt werden, bringen Gärtner seit Oktober noch bis zu den ersten Nachtfrösten Tulpen-, Narzissen-, Hyazinthen-, Kaiserkronen- und Schachbrettblumenzwiebeln in den Boden - rund eine halbe Million Zwiebeln werden sie am Ende gesetzt haben.

Seit Oktober läuft die Zwiebelaktion der Profis für die Wettbewerbsflächen nach den Pflanzplänen. Eine logistische Herausforderung, schließlich kommen die "Wunderwerke der Natur" von einem halben Dutzend Lieferanten aus ganz Deutschland und den Niederlanden. Schneller Transport, optimale Zwischenlagerung und eine bestmögliche Vorbereitung der Pflanzflächen sind wichtige Voraussetzungen für optimale Ergebnisse. Damit den Besuchern bereits zum igs-Startschuss am 26. April 2013 ein florales Feuerwerk an Formen und Farben blüht, sollten die Blumenzwiebeln bis zu den ersten starken Frösten in der Erde sein.

Alle für die Frühjahrs- und Sommerbepflanzungen vorgesehenen Wechselflorflächen, immerhin fast 11 000 Quadratmeter, wurden ausschließlich mit torffreiem Substrat versorgt. "Ein Novum bei Gartenschauen", freut sich Anja Borstelmann, Landschaftsarchitektin Anja Borstelmann, im igs-Team zuständig für die Projektkoordination Pflanzungen auf dem Gartenschaugelände: "Der Boden ist trotz der letzten starken Regenfälle locker und durchlässig und schafft so für die Zwiebeln optimale Wachstumsbedingungen." Die Gartenschaubesucher dürfen sich also schon zur Eröffnung auf ein üppiges Blütenmeer freuen. Im späteren Dahliengarten etwa zeigen sich zunächst vor allem Kaiserkronen und Papageientulpen, während in allen Staudenbereichen und dem Rosenboulevard eine große Anzahl von Tulpen und Narzissen um die Wette blühen. Bis es soweit ist, müssen sich die Besucher noch gedulden. Bereits im November startete der igs-Einzelticket-Vorverkauf.

Weitere Informationen unter igs-hamburg.de

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 12/2012 .

Stadt+Grün Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=268&no_cache=1

Redakteur (w/m/d), Berlin Grunewald  ansehen
Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=268&no_cache=1