Landesgartenschau Überlingen

7700 Quadratmeter Wege in Drei-Schicht-Bauweise

Der neue Uferpark erhielt circa 7700 Quadratmeter Wege in einer Drei-Schicht-Bauweise: auf die ungebundene Schottertragschicht wurde die Dynamische Schicht HanseMineral aufgebracht. Foto: HanseGrand

Noch bis zum 17. Oktober sind die Pforten der Landesgartenschau Überlingen geöffnet. Die Gartenschau verknüpft thematisch und optisch verschiedene Gärten und Grünflächen in der Stadt. Neben dem neu gestalteten großen Uferpark ist die Grünvernetzung ein wesentlicher Baustein des Landesgartenschau-Konzepts. Auf bislang versiegelten Flächen, die gewerblich oder als Parkplatz genutzt wurden, entstand wertvolles Grün. Um diesem ökologischen Gedanken ganzheitlich Rechnung zu tragen, wurde ein Großteil der neuen Wege mit Klimabaustoffen offenporig angelegt, so dass das Wasser versickern kann.

Dynamische Schichte "HanseMineral" aufgebracht

Der neue "Uferpark", der größte Bereich der LGS erhielt circa 7700 Quadratmeter Wege in einer Drei-Schicht-Bauweise: auf die ungebundene Schottertragschicht wurde die Dynamische Schicht "HanseMineral" aufgebracht. Sie sorgt für gute Wasserführung, Zwischenspeicherung des Wassers und dauerhafte Belastbarkeit. Die darüberliegende Deckschicht besteht aus "HanseGrand Bodensee 0/8 gelbgrau", einem wassergebundenen Belag mit feinkörnigem Charakter.

Die "Menzinger Gärten" erhielten ebenfalls entsiegelte Wege gemäß dem HanseGrand-System. Da die Wege größtenteils eine starke Hangneigung aufweisen, entschieden sich die Architekten für die Wegedecke "HanseGrand Nagold pluS Stabilizer" in Grau.

Natürliche Klebebindung hilft bei starkem Gefälle

Das natürliche, rein pflanzliche Bindemittel Stabilizer sorgt für eine erhöhte Stabilität und Bindewirkung, so dass die LGS-Besucher auch die etwas steileren Passagen sicher und problemlos bewältigen können. Die natürliche Klebebindung von Stabilizer hilft der Wegedecke auch bei starkem Gefälle, an ihrem Platz zu bleiben.

Die Uferparkwege wurden bereits am Ende der Bauphase stark mit Baumaschinen befahren und haben dies nach Aussage des Gartenamtes hervorragend überstanden. "Aufgrund der coronabedingten Verschiebung der Gartenschau lagen die Wege seit dem Frühjahr 2020 brach. Bei der Eröffnung 2021 haben sie dennoch sofort einen hohen Nutzungsdruck aufgenommen, was für die hervorragende Qualität der eingesetzten Wegemischungen spricht", stellt Guido Schilling, Landschaftsarchitekt bei HanseGrand in Süddeutschland, zufrieden fest.

Alle Mischungen aus dem Hause HanseGrand bestehen aus reinen Naturmaterialien wie Edelsplitten und speziellen Natursanden. Sie besitzen eine hohe Tritt- und Scherfestigkeit und sind kornstabil, witterungsbeständig und leicht verarbeitbar.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 10/2021 .

Stadt+Grün Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=244++229++253&no_cache=1

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=244++229++253&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=244++229++253&no_cache=1