Akku-Baumpflegesäge: Einfache Handhabung und präzise Schnitte

Totholz, Stammaustriebe und baumfremder Bewuchs sind mit der handlichen Akku-Säge MSA 161schnell entfernt und die Kronenpflege geht ebenfalls flott von der Hand. Foto: Stihl

Bei professionellen Pflegearbeiten im Baum oder von der Hubarbeitsbühne aus ist die Akku-Motorsäge MSA 161 der Firma Stihl eine sehr gute Lösung. Die kleine, kompakte Maschine zeichnet sich durch hohen Bedienkomfort aus, beschleunigt direkt und ist sofort bereit für feine, äußerst präzise Schnitte. Totholz, Stammaustriebe und baumfremder Bewuchs sind mit der handlichen Spezialsäge schnell entfernt und die Kronenpflege geht ebenfalls flott von der Hand. Dank einer Steigerung der Kettengeschwindigkeit um 40 Prozent gegenüber dem Vorgängermodell MSA 160 T und der serienmäßigen Ausstattung mit der exklusiven Stihl ¼" Sägekette PM3 punktet die MSA 161 T auch in den Disziplinen Schnittqualität und Schnittleistung. Zugleich überzeugt die sehr gut ausbalancierte Akku-Säge durch ihr niedriges Gewicht von 2,1kg (ohne Akku und Schneidgarnitur) und die geringen Geräuschemissionen. Dadurch lässt sich die Maschine besonders ergonomisch führen und der Anwender kann ohne Gehörschutz - und auch abgasfrei - arbeiten.

Optimale Voraussetzungen für Profis in der Baumpflege, in Kommunen oder im Garten- und Landschaftsbau, die Baumarbeiten in lärmsensiblen Bereichen durchführen. Die höhere Leistung des EC-Motors (plus 15Prozent) der MSA 161 T sorgt in Verbindung mit dem neuen Kettenrad um eine gegenüber der MSA 160 T um 40 Prozent gesteigerte Kettengeschwindigkeit von 16 m/s und damit für eine deutlich verbesserte Schnittleistung. Durch die speziell für Akkusägen entwickelte Stihl ¼" PM3-Sägekette überzeugt die neue Akku-Baumpflegesäge gleichzeitig mit feinen, äußerst präzisen Schnitten. Eine Reihe von Ausstattungsdetails wie der transparente Haftöltank mit werkzeuglosem Tankverschluss, die Ausklappöse zur Aufnahme eines Karabiners oder das Kettenbremssystem Stihl QuickStop Super erhöhen die Sicherheit und machen die MSA 161 T zum idealen Werkzeug für die Arbeit im Baum oder auf der Hubarbeitsbühne. Zugleich sorgen der Bremshebel mit verbesserter Rastung und das neue Bedienkonzept mit seitlichem Sperrknopf und verlängerter Gashebelsperre für mehr Komfort bei der Handhabung. Und auch Einsätzen bei Nässe steht nichts im Weg, denn Säge und Akku sind vor Feuchtigkeit geschützt.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Pro Baum 04/2018 .

ProBaum Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=5&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=169++0&no_cache=1

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=5&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=169++0&no_cache=1