Verfahren und Produkte

Akku-Säge: Gleichmäßiger Schnitt ohne Emissionen

Die 340i zeichnet sich mit ihrem schmalen Sägenkörper durch hervorragende Wendigkeit sowie einen geringen Vibrations- und Geräuschpegel aus. Foto: Husqvarna

Mit der neuen Akku-Säge 340i bietet Husqvarna seinen Kunden ein sicheres, vielseitiges und nachhaltiges Werkzeug. Die hohe Kettengeschwindigkeit sorgt für einen schnellen, gleichmäßigen Schnitt - ohne direkte Emissionen und mit vergleichbarer Leistung einer 40 Kubikzentimeter Kettensäge.

Ein schmaler Sägenkörper und hoher Schwerpunkt sowie eine flache Unterseite gewährleisten, dass sich die Arbeit mit der Säge besonders einfach und ergonomisch gestaltet. Nach Einführung der neuen Akku-Säge 540i XP für Profis präsentiert Husqvarna mit der 340i nun ein vergleichbares Modell zur semi-professionellen Anwendung. Die leichte und leistungsstarke 340i mit hervorragender Schnittleistung eignet sich beispielsweise zum Beschneiden und Entasten kranker oder abgestorbener Äste.

Durch das aktive Einschalten der Maschine profitieren Anwender von einer hohen Sicherheit bei ihren Arbeiten. Ihr komplettes Potenzial entfaltet die Akku-Kettensäge in Kombination mit dem Akku BLi30 und BLi300, wodurch sie in einer mit 40-Kubikzentimeter-Benzin-Maschinen vergleichbaren Leistungsklasse liegt. Zusätzlich sorgt die aktive Akkukühlung für eine längere Laufzeit und Lebensdauer der Akkus. Der seitliche Akkuschacht bietet optimalen Schutz für den Akku sowie vor Verschmutzungen. Dank des wartungsarmen, bürstenlosen Motors und des elektronisch gesteuerten Antriebssystems werden Wartungszeiten reduziert.

Die 340i zeichnet sich mit ihrem schmalen Sägenkörper durch hervorragende Wendigkeit sowie einen geringen Vibrations- und Geräuschpegel aus. Einen Beitrag zum nutzerfreundlichen Arbeiten liefert auch das intuitive Bedienfeld mit größeren Tasten und Akkuzustandsanzeige.

Die optimale Gewichtsverteilung und der ergonomisch abgewinkelte Griff sorgen für gute Manövrierbarkeit und angenehmes Arbeiten. In Verbindung mit der X-Cut Sägekette S93G, einer 3/8" Halbmeißel-Kette mit 1,3 Millimeter Treibgliedstärke kann die neue 340i ihre volle Leistung entfalten. Das "G" im Namen der Kette steht für "Guard" und reduziert die Rückschlagsgefahr beim Arbeiten.

Ebenfalls von der 540i XP übernommen wurde der "Drei-Punkt-Sicherheitsgriff" zum Entsperren der Säge. Mit nur einer fließenden Handbewegung kann der Starthebel entsperrt und auch bei längeren Arbeiten handschonend gehalten werden. Trotzdem erfüllt die Vorrichtung die neue gesetzlich vorgeschriebene Norm DIN EN 6281-4-1.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe ProBaum 01/2021 .

ProBaum Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=5&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=164++420&no_cache=1

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=5&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=164++420&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=164++420&no_cache=1