Grünmanagement

Allround-Alleshäcksler ist für große Mengen Grünabfall ausgelegt

Das Eliet-Messersystem das nach dem patentierten Axtprinzip arbeitet, wandelt das gesamte Mischmaterial in schnell komponierende Bio-Tech-Schnipsel um. Foto: Eliet

Die Pflege von Grünflächen beschränkt sich nicht nur auf das gezielte Beschneiden und Ausdünnen von Sträuchern und Bäumen entlang von Spazierwegen, in Parks oder an Waldrändern, sondern geht weiter in Richtung effiziente Bewirtschaftung. Das heißt alle Schnittabfallsorten sollten ohne Vorsortieren von einem einzigen Gerät vor Ort direkt verarbeitet werden können - eine Dienstleistung innerhalb der auf diese Weise viel Zeit und Geld gespart werden kann.

Vor Ort häckseln und den Häcksler in die Grünflächenpflege integrieren, so dass aufwendiger Schnittguttransport entfällt, bleibt die wirtschaftlichste und umweltschonendste Methode. Darüber hinaus werden aus Schnittgutresten gesunde, natürliche Nährstoffe für die Pflanzen, so dass der Gärtner auf diese Weise den Kreislauf der Natur vollendet. Die Investition in einen Häcksler, der die gesamte Breite von Schnittgutsorten verarbeiten kann, ist daher essentiell.

Die niedrige Trichterauflagefläche, der hohe Durchsatz und die große Einzugswalze beweisen, dass dieser Häcksler für große, voluminöse Mengen an Grünabfall ausgelegt ist. Das Eliet-Messersystem das nach dem patentierten Axtprinzip arbeitet, wandelt das gesamte Mischmaterial in schnell komponierende Bio-Tech-Schnipsel um. Seine Stärken spielt es besonders bei der Verarbeitung von voluminösem Material, wie sperrige Schnittreste, Heckenschnitt, Strauchschnitt und Bodendeckern, aus.

In der Gewichtsklasse unter 750 Kilogramm ist der Mega Prof nach Angaben des Herstellers der leistungsstärkste Häcksler auf dem Markt. Der 33 PS wassergekühlte Turbodiesel von Kubota sorgt für zuverlässige Leistung. Der Häcksler verschlingt Aststärken bis zu 15 Zentimeter. Seine kompakte Bauweise vereinfacht den Transport.

Der Mega Prof ist standardmäßig bereits voll ausgestattet. Das heißt Drehzahlregler, ABM-System (Anti-Blockmotor), Arbeitsscheinwerfer, intuitives digitales Dashboard, aber auch das innovative EcoEye-System, das den Mega Prof in Leerlauf schaltet, sobald keine aktive Häckselarbeit mehr stattfindet und automatisch auf Vollgas zurückgeht, sobald der Bediener mit der Materialzufuhr fortfährt, gehören hier dazu. Das EcoEye-System spart Kraftstoff, reduziert Emissionen und die Lärmbelastung. Das wartungsarme Häckselsystem und ein durchdachtes Design sorgen für minimale Betriebskosten.

  • GaLaBau Messe
    Halle 11.0, 11.0-105

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 09/2022 .

Stadt+Grün Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=210++321++262++98&no_cache=1

Ingenieur*in der Fachrichtung..., Stuttgart  ansehen
Bezirksleitung Pflegebezirk öffentliches Grün für..., Düsseldorf  ansehen
SACHGEBIETSLEITER:IN(w/m/d)ÖKOLOGIE UND..., Frankfurt am Main  ansehen
Landschaftsarchitekt/-in oder ..., Leipzig  ansehen
Fachbereichsleiter Öffentliches Bauen (m/w/d)..., Lutherstadt Wittenberg  ansehen
Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=210++321++262++98&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=210++321++262++98&no_cache=1