Fulda erhält Zuschlag für Landesgartenschau 2026

Alte Stärken - Neue Welten

von

Foto: Archiv der Stadt Fulda

Die erste hessische Landesgartenschau fand 1994 in Fulda statt. Sie war gekennzeichnet von einem hohen Zugewinn an Lebensqualität für die Bewohner und von einem neuen Qualitätsbewusstsein für die Grün- und Freiräume in der Stadt. Die sich daran anschließende Goldmedaille beim Wettbewerb "Entente Florale" 1999 und die Einrichtung des ersten deutschen Gartenkulturpfades 2001 waren kein Zufall. Sie entsprangen der Begeisterung der Menschen für ihre grüne Stadt, für Parkanlagen und Gartenkultur, Erholungs- und Naturflächen, die durch die...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 06/2016 .