Viele Vorschriften kommen im Außenbereich zur Anwendung

Anforderungen an Schulhöfe und Kindertageseinrichtungen

von

Foto: Peter Schraml

Ein mehrgeschossiger Kindergarten hat aus dem 1. Obergeschoss eine Fluchtrutsche, die von den Erzieherinnen auch für den täglichen Spielbetrieb zur Nutzung frei gegeben ist. Vom Garten aus kann man über eine Fluchttreppe auf das Einstiegspodest der Fluchtrutsche, einer Tunnelrutsche, gelangen, welches auf einer Höhe von knapp 3,20 Meter über dem Gartenniveau befindet. Für den Ernstfall eines Brandes eine von den Unfallversicherungsträgern in Kindertageseinrichtungen empfohlene Variante. Mit den Kindern wird spielerisch die Entfluchtung im...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 05/2015 .