Architektur aus Landschaft - die Grimmwelt in Kassel

von

Foto: Jan Bitter

Von Ärschlein bis Zettel", so lautet der programmatische Untertitel der Grimmwelt, die im September 2015 in Kassel eröffnet wurde. Man verweist damit auf eine weniger prominente Leistung der Gebrüder Grimm, die man gemeinhin ja vor allem als Märchensammler kennt. Mindestens genauso wichtig für die deutsche Kultur ist aber das deutsche Wörterbuch, das Jacob und Wilhelm Grimm als Sprachwissenschaftler erarbeiteten. Leben und Märchen-Werk der Brüder, die viele Jahre ihres Lebens in Kassel verbracht hatten, konnte man bis 2014 im Kasseler...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 02/2016 .