Malus sylvestris ist Baum des Jahres 2013

Aufgespürt: Der Holz-Apfel

von

Fotos: Renate Scheer

Kommt, von allerreifsten FrüchtenMit Geschmack und Lust zu speisen!Über Rosen lässt sich dichten,In die Äpfel muss man beißen.Johann W. Goethe (1749-1832), Faust II, I. Akt Recht hat Goethe - obwohl, auch über die Apfelblüte ließe sich dichten, sie ist ein zauberhaftes Frühlingsbild - ein leider schnell vergängliches. Das kräftige Rosa der gerade noch geschlossenen Blüten, das Öffnen, das allmähliche Verblassen bis zum Weiß dauern bei der einzelnen Blüte acht bis zehn Tage. In dieser Zeit wird sie mächtig umschwärmt: Bienen, Hummeln und andere...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 07/2013 .