Geförderte Biodiversität in Zürich - Beispiel Tramdepot Kalkbreite

Aus Grau wird Grün

von

Foto: Yvonne Christ

Auf der Fläche eines Tramdepots in Zürich City ist eine moderne Oase für Menschen entstanden. "Ein neues Stück Stadt" war der Slogan der Bauherrin Genossenschaft Kalkbreite. Eine weitsichtige Planung von extensiv bewirtschafteten Grünflächen ermöglichte, dass auch Pflanzen und Tiere am neu gestalteten Ort ihren Platz erhielten. Für die weitere Zukunft hängt die Pflanzen- und Tiervielfalt von der Nutzungsintensität und von der sorgfältigen Unterhaltspflege auf den Dachflächen des Wohn- und Gewerbebaus ab. Im Sommer 2014 bezogen die ersten Mieter...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 02/2020 .