Kommultechnik

Baumpflegemaßnahmen digital organisieren

Mit smart Kompakt für die Stadtgrünbewässerung ist es möglich, dem Trockenstress des urbanen Grüns entgegenzuwirken und die Lebensqualität in den Kommunen zu erhalten. Foto: mm-lab

Für den Telematikhersteller mm-lab GmbH steht der Baum in diesem Jahr oben an. Denn er stellt gleich zwei neue Lösungspakete vor: mit smart Kompakt für die Stadtgrünbewässerung ist es möglich, dem Trockenstress des urbanen Grüns entgegenzuwirken und die Lebensqualität in den Kommunen zu erhalten. Ergänzend dazu entwickelte das Unternehmen ein Lösungspaket für die Baumkontrolle, das den Zustand von kontrollierten Bäumen im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht digital erfasst und die durchgeführten Maßnahmen bei der Baumpflege rechtssicher dokumentiert.

Mit der Einhaltung der Verkehrssicherung haben Inspekteure eine hohe Verantwortung bei der Baumkontrolle zu tragen. Durch Klimaveränderungen und hohe Fahrzeug-Emissionen nehmen die Stressbelastungen der Stadtbäume weiter zu.

Mithilfe eines digitalen Baumkontrollblatts dokumentiert das Baumkontrollsystem die Verkehrssicherheit. Eingabefelder für Krone, Stamm und Wurzel ermöglichen die einfache Protokollierung der Schäden und der erforderlichen Maßnahmen. Unter Berücksichtigung der Dringlichkeit und des festgelegten Regelkontrollintervalls lassen sich schnell neue Aufträge für die Baumpflegemaßnahmen generieren und in eine Tour einplanen. Der Fahrer erhält Anweisungen zum nächsten Baumpflegeauftrag, sortiert nach Priorität oder Entfernung. Das System erstellt automatisch eine unveränderliche Historie zur rechtssicheren Dokumentation.

Für das effiziente Bewässerungsmanagement stellt mm-lab eine neuartige Telematiklösung bereit. Diese identifiziert den individuellen Wasserbedarf der Bäume. Zum anderen unterstützt sie die Gießstrategie der jeweiligen Kommune. Wann wurde die Buche an der Ecke zuletzt mit welcher Wassermenge versorgt? Wie optimiere ich die Gießtour? smart Kompakt für die Stadtgrünbewässerung übernimmt die Bäume aus dem Kataster, gibt Empfehlungen basierend auf Wetterprognosen, Niederschlagsmengen sowie Bodenfeuchtewerten und steuert die Wassermenge, die dem einzelnen Baum nach seinem individuellen Bedarf ausgegeben werden soll.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 06/2022 .

Stadt+Grün Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=210++306++264&no_cache=1

Fachkraft für Verkehrssicherheit Wald (m/w/d), Stuttgart  ansehen
Sachgebietsleiter*in für Baumpflege, Erlangen  ansehen
Gärtner*innen in der Baumpflege (m/w/d), Ludwigshafen am Rhein  ansehen
Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=210++306++264&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=210++306++264&no_cache=1