Kommentar

Begeisterung für Pflanzen wecken

von

Die Pflanze bleibt Alleinstellungsmerkmal unserer "grünen" Profession - und gleichzeitig als dynamisch sich verändernder Baustoff auch unsere größte Herausforderung. Sie ist die mögliche Antwort auf aktuelle Problemlagen wie den Klimawandel oder veränderte Nutzungen urbaner Räume. So kann sie sowohl bei Schrumpfungs- als auch bei Verdichtungsprozessen Mittel der Melioration sein. Die Pflanze bleibt trotz dieser Aktualität gleichzeitig ein Medium, das sich den derzeitigen Trends zur Standardisierung und Digitalisierung auch immer wieder teils...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 03/2018 .