Gießen

Betonstein - rustikal und trotzdem elegant

Foto: frieda, Beton- und Basaltwerk Eltersberg

Wer in Gießen exklusiv übernachten will, mietet sich im "heyligenstaedt" ein. Dort verbindet sich die Industriearchitektur des 19. Jahrhunderts mit zeitgenössischem Raumdesign der gehobenen Klasse. Einst waren die Klinkerbauten im Aulweg eine Werkzeugmaschinenfabrik. Seit gut einem Jahr präsentiert sich das Haus mit historischem Charakter mit neuer Außengestaltung. Das Zusammengehen von Tradition und Innovation sollte dem Besucher von "heyligenstaedt" einleuchten, noch ehe er das Haus betritt. "Für die Gestaltung des Vorhofs und der Terrasse...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 06/2014 .