Landschaftsarchitektur/Freiraumplanung

Bundesweite bdla-Erhebung der Studien- und Absolventenzahlen gestartet

Foto: Peter von Bechen, pixelio.de

Wie in fast allen Branchen verschärft sich auch in der Landschafts- und Freiraumplanung der Fachkräftemangel. Die Baukonjunktur läuft gut und die Babyboomer gehen nach und nach in Rente, was den Mangel verschärft. Planungsbüros und Grünverwaltungen suchen sowohl nach Berufseinsteigern als auch nach erfahrenen Diplom-Ingenieuren."Die Herausforderungen unserer Zeit, unter anderem Klimawandel und Klimaanpassung, brauchen die Kompetenz der Landschaftsarchitekten", beschreibt bdla-Präsident Till Rehwaldt die Situation. "Gut ausgebildete Fachleute...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 08/2019 .