Vom Brot der Armen zur Delikatesse, Teil­ II

Castanea sativa - Baum des Jahres 2018

von

Foto: Renate Scheer

Die medizinische Nutzung der Castanea sativa ist vielfältig. Kerne sind reich an Stärke (frisch: 23-27 Gramm, getrocknet rund 42 Gramm je 100 Gramm essbarer Teil) bei gleichzeitig geringem Fettgehalt (ca. 2 Prozent). Durch den hohen Kalium- (395-707 Milligramm) sowie geringen Natriumgehalt (ca. 9 Milligramm) sind sie für eine kochsalzfreie Ernährung Herz- und Nierenkranker besonders geeignet. Kastanien sind glutenfrei, sie helfen bei Durchfall, Darmreizungen sowie Steinleiden. Aufgrund ihrer leichten Bekömmlichkeit werden sie gern als...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 08/2018 .