Der Durlacher Schlossgarten

von

Foto: Thomas Henz

Historische Gartenanlagen gehören zu den Kleinodien des Stadtgrüns. Häufig dienen sie zudem als anschauliche Zeugen der Ortsgeschichte. Manche von ihnen entfalten ihre historische Aussagekraft allerdings kaum oder nur noch eingeschränkt. Die Gründe können vielfältiger Natur sein: sei es, dass ihr geschichtlicher Wert nicht angemessen erkannt wird, dass entsprechende Pflegeleitlinien fehlen, dass aktuelle Nutzungsanforderungen tradierte Strukturen überformen oder dass individuelle Ausgestaltungsvorlieben dem Erscheinungsbild eines Parks ein...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 09/2016 .