Instandsetzung eines gartenkulturellen Erbes

Der Gutspark in Hohendorf

von

Foto: Martin Jeschke

Im Mai 2016 hatte der Verfasser im Rahmen seiner Tätigkeit als Bauleiter für die Bornhöft - Dat grünt. GmbH die Gelegenheit, erste Kontakte zum aktuellen Besitzer der Gutsanlage Hohendorf und seinen Vertretern herzustellen. In den Gesprächen wurde schnell klar, dass das für das Gebäude gewählte Konzept - "Wohnen mit Kultur" auch auf die Parkanlage übertragen werden sollte.Die Absicht der Rosehr Projekte GmbH & Co. KG beinhaltete die vollständige Sanierung des 2010 erworbenen ehemaligen Schlosshotels. In der Zeit zwischen Januar 2016 und Juni...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 09/2017 .