Vegetationselemente verbinden sich zu einer ornamentalen Struktur

Der Kunstcampus der Berliner Europacity

von ,

Grafik: relais Landschaftsarchitekten

Für die Relevanz städtischer Freiräume lassen sich unterschiedlichste Begründungen finden. Sie reichen von der Regulierung des Stadtklimas über die Schaffung niedrigschwelliger sozialer Begegnungsräume bis zum Wunsch nach Bewegung und Gesunderhaltung in von Abstandsregeln bestimmten Zeiten. Sie reichen aber ebenso vom Interesse an der Steigerung des Wertes angrenzender Immobilien bis zur Verkehrserschließung. Vor allem neuentstehende Stadtquartiere verdeutlichen, wie wesentlich Freiräume zur Adressbildung und Identifikation beitragen können....
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 01/2021 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=329++330++426++246++408++237&no_cache=1