Qualitätssicherung durch Planungswettbewerbe

Der öffentliche Freiraum

von

Visualisierung: d:lux visuals architectural visulizations

Bei Planungsaufgaben des Hochbaus, des Städtebaus oder der Landschaftsarchitektur greifen die Verantwortlichen häufig zum Instrument des Planungswettbewerbs, wenn sie im Ergebnis eine hohe gestalterische Qualität erwarten. Sie tun dies vor allem deswegen, weil sie sich sicher sein können, dass durch die aktuellen Möglichkeiten der Informationsverbreitung interessierte Planer umfassend erreicht werden und dadurch ein hohes Maß an wirtschaftlicher, ökologischer und gestalterischer Qualität gewährleistet ist. Für die Teilnehmer aus den...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 04/2012 .