Symposium der Deutschen Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur

Die Gärten der Landgrafen von Hessen

von

Gemälde von: J. L. v. Motz, 1822, Public Domain

Wilhelmshöhe und Karlsaue in Kassel, die Fasanerie in Eichenzell bei Fulda, die Landgräfliche Gartenlandschaft Bad Homburg ... Die Gärten der Landgrafen von Hessen sind ein bedeutender Teil des gartenkulturellen Erbes in Deutschland. Der Bergpark Wilhelmshöhe mit seinen Wasserspielen und dem Herkules wurde im Juni 2013 sogar von der in die Liste des Kultur- und Naturerbes der Welt aufgenommen.Mit dieser gartenkulturellen Vielfalt beschäftigte sich ein Symposium, zu dem die Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur (DGGL) e. V....
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 12/2013 .