Netzwerk Pflanzensammlungen

Die Koordination des Netzwerks übernimmt seit Juni das Bundessortenamt

Foto: Epibase CC BY-SA 3.0

Seit Juni 2017 hat das Bundesortenamt die Koordination des Pflanzennetzwerks Pflanzensammlungen, das bisher bei der Deutschen Gartenbau-Gesellschaft 1822 beheimatet war, übernommen. Damit wurde diese Initiative institutionalisiert und abgesichert.Unter der engagierten Projektleitung von Bettina de la Chevallerie für die DGG und dem Mitwirken vieler Ehrenamtlicher ist es in den vergangenen Jahren gelungen, bedeutende private und auch öffentliche Zierpflanzensammlungen innerhalb Deutschlands ausfindig zu machen, zu dokumentieren und nachhaltig zu...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 08/2017 .