Übersicht aktueller Pflanzenverwendungs-Konzepte

Die Rabatte ist tot, es lebe ...

Foto: Pump Nordharstedt

Die aus Parkanlagen und von Stadtplätzen verschwundenen Rabatten und Schmuckpflanzungen werden oft als Sinnbild für die Unterfinanzierung des öffentlichen Grüns herangezogen. Dabei wird übersehen, dass sich in den vergangenen Jahrzehnten nicht nur die finanziellen Spielräume der Kommunen gewandelt haben, sondern auch die Ansprüche und Erwartungen der Nutzer, die Größen und Typen von Grünflächen sowie die Technik zur Pflege. In der Gesamtheit führten diese Entwicklungen in den vergangenen 25 Jahren zu einem erheblichen Innovationsbedarf nach...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 01/2013 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=319++527++221&no_cache=1