Die Schweriner Küchengärten

von ,

Foto: Achim Bötefür, Schwerin

Küchen- bzw. Nutzgärten erfahren erst seit jüngerer Vergangenheit eine gebührende Würdigung als elementarer Bestandteil von Parks und Gärten. Zu den in Wert gesetzten und in Betrieb genommenen Küchengärten in Deutschland zählen jene im Veitshöchheimer Hofgarten und im Würzburger Hofgarten (Bayern) sowie im Park von Bad Muskau (Sachsen). Zur diesjährigen Landesgartenschau in Eutin können Besucher den hier im Schlossgarten befindlichen Küchengarten in seiner historisch nachgewiesenen Ausformung erleben.1Seit alters her dienen die Küchengärten...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 09/2016 .