Vom Barock- zum Landschaftsgarten - eine Chronik

Die Wiederherstellung des Kieler Schloßgartens

von

Foto: Stiftung Eutiner Landesbibliothek

"Im Jahr 1685, den 31. März, nachmittags um 2 Uhr, ist das Vorderteil des alten Schlosses mit großem Gerassel herunter, und in einen Haufen gefallen. . . "¹. Dieses rätselhafte Ereignis war die Geburtsstunde des Kieler Schloßgartens im Stil eines Barockgartens, auch wenn die Umsetzung erst zehn Jahre später erfolgte. Über einhundert Jahre zuvor gehörte zum Schloss ein kleiner Lustgarten in der Tradition deutscher und niederländischer Renaissancegärten des 16. Jahrhunderts. Der größere Teil davon lag unweit der Altstadtinsel, aber durch einen...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 05/2020 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=92++217&no_cache=1