Niedersachsens GaLaBau sucht neue Fachkräfte im Ausland

15 junge Ungarn bereiten sich auf Ausbildung im Emsland vor

Für die Unternehmen im Garten- und Landschaftsbau wird es immer schwieriger, ausreichend geeignete Bewerber für ihre freien Ausbildungsplätze zu finden. Offensichtlich ist der künftige Fachkräftebedarf mit den Schulabgängern hierzulande nicht mehr zu decken. Was liegt da näher, als die Möglichkeiten zu nutzen, die die EU-Arbeitnehmerfreizügigkeit bietet. So dachten auch sechs GaLaBau-Unternehmer im westlichen Niedersachsen. Sie haben in Zusammenarbeit mit der VHS Papenburg das Ausbildungsprojekt "Green life" gestartet: Es ermöglicht 15 jungen...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 04/2015 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=301++317++478&no_cache=1