Preisverleihung

Diébédo Francis Kéré erhält den Pritzker-Architekturpreis 2022

Foto: GandoIT–eigenes Werk, CC BY-SA 3.0

Diébédo Francis Kéré, Jahrgang 1965 ist nicht nur Architekt, sondern war Gastprofessor an der Harvard University Graduate School of Design (Massachusetts, USA), an der Yale School of Architecture (Connecticut, USA) und ist seit 2017 Inhaber des ersten Lehrstuhls für Architekturgestaltung und Partizipation an der Technischen Universität München (Deutschland). Er ist Honorary Fellow des Royal Architectural Institute of Canada (2018) und des American Institute of Architects (2012) sowie Chartered Member des Royal Institute of British Architects...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 04/2022 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=247++408&no_cache=1