Landschaftsphilosophische Thesen für einen Perspektivwechsel

Draußen auf dem Land, drinnen in der Stadt?

von

Fotos, soweit nichts anderes angegeben, Kenneth Anders

Am Wochenende fahren wir raus aufs Land. So sagen viele Städter - und die Landbewohner fahren unterdessen hinein in die Stadt, zum Einkaufen etwa oder ins Konzert. Die Stadt bildet das Zentrum, das "Umland" definiert sich über seine Lage am Rand. Immobilien werden in Abhängigkeit von ihrer Nähe zum Zentrum bewertet. Das Denken in Mitte und Rand, in Zentrum und Peripherie, in drinnen und draußen sitzt tief in unserer Sprache. Es bestimmt die Sicht auf Orte und auf unsere Position im Raum. Es hat sich nicht nur als räumliches Muster eingeprägt,...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 05/2014 .