Editorial

Eine Lanze für die Neophyten

von

Eine Lanze für die Verwendung von Neophyten in der Stadt bricht Prof. Dr. Andreas Roloff vom Institut für Forstbotanik und Forstzoologie in Tharandt. Allein mit den in vielen Städten zur Verfügung stehenden, als Straßenbäume geeigneten, etwa zehn einheimischen Baumarten sei eine akzeptable Funktionserfüllung in Zukunft nicht mehr realisierbar. Vor allem nicht unter dem Aspekt des Klimawandels. Fremdländische und gebietsfremde Arten seien unverzichtbar. Zwar sei bei potenziell invasiven Arten, vor allem angrenzend an die offene Landschaft,...
Mit einem Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Pro Baum 03/2017 .