Die Landesgartenschau im rheinland-pfälzischen Landau

Entfaltung einer Landschaft

von ,

Foto: Ralf Mohra

Das Gelände der Rheinland-Pfälzischen Landesgartenschau 2015 markiert den Übergang von der Stadt zur Landschaft. Die Gestaltung thematisiert die Geomorphologie des Oberrheingrabens. Landau in der Pfalz liegt nahe der heutigen französischen Grenze. Als Teil des Oberrheinischen Grabenbruchs ist die Südpfalz eine einzigartige Kulturlandschaft mit Wein- und Tabakanbau, morphologisch geprägt von der Rheinebene und dem Mittelgebirgszug des Pfälzer Waldes, der sie flankiert. Das Landauer Stadtbild erzählt von der Tradition einer Garnisonsstadt mit...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 04/2015 .