Chefredakteur

Erwin Bauer verstorben

Erwin Bauer. Foto: bi-Medien

Der Chefredakteur der Fachzeitschrift bi-GaLaBau, Erwin Bauer, ist am 28. August unerwartet im Alter von 61 Jahren verstorben. Mit ihm verliert die grüne Branche einen versierten Kenner des Garten- und Landschaftsbaus. Er galt als Journalist, der sich mit großem Elan den Themen und Herausforderungen der Branche widmete.

Seit dem Jahr 2000 verantwortete der diplomierte Betriebswirt die inhaltliche Konzeption der Zeitschrift bi-GaLaBau als Chefredakteur. Seine Karriere als Journalist startete er bereits 1979. Zehn Jahre später wurde der Garten- und Landschaftsbau der Schwerpunkt seiner journalistischen Tätigkeit. Das Studium der Betriebswirtschaft absolvierte Bauer in Erlangen nach einer Ausbildung zum Fremdsprachenkorrespondenten.

Bauer lag der Klimaschutz besonders am Herzen. Für die Freilandausstellung Demopark 2013 initiierte er einen Baumkreis, der sich durch weitere Baumpflanzungen zu einem veritablen "Klimahain" entwickelte. Für die Fachmesse NordBau im September plante er einen Vortrag zum Thema "CO2-frei pflegen - aktuelle Entwicklungen in der Akku-Technik für Kommunen und Landschaftsgärtner". Den Vortrag konnte er jedoch nicht mehr halten. globa

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 10/2016 .

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=317&no_cache=1