Arbeiten im schwerzugänglichen Gelände

Fahrzeuge müssen robust und flexibel sein

Foto: Unimog

Eine Flotte von nicht weniger als 40 Unimog U 218 hilft, das Netz der Stromversorgung in Italien ständig funktionsfähig zu halten. Ihre Aufgabe ist es, in schwer zugänglichem Gelände dringende Reparatur und Wartungsarbeiten zu ermöglichen. Diese Anforderung lässt sich auch auf die Beseitigung von Sturmschäden an Bäumen und Gebäuden übertragen. Dabei geht es um schnelles Handeln in Notfällen, wenn Bäume umgeknickt sind und Straßen oder Parkwege versperren. Die Unimog müssen dabei auch abseits aller Straßen und Wege auf Flächen operieren, die...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 04/2016 .