Recycling-Kunststoff

Farbenfrohe Sitzgelegenheiten für das Stadtbild

In der Serie Buntes Leben bieten insgesamt 21 Elemente in 13 Farben vom illuminierten SitzHock bis hin zur futuristischen WolkenLiege zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten. Foto: Union FreiraumMobiliar

Architektur trägt eine Verantwortung für die Umwelt, die sie gestaltet. Ein sparsamer Umgang mit Ressourcen ist das Gebot der Stunde. Im Bereich der Stadtmöblierung setzt der Hersteller Union - FreiraumMobiliar mit der Serie Buntes Leben neue Maßstäbe. Die Elemente der neuen Eco-Linie im dezenten Farbton "Anthrazit Terrazzo" bestehen zu 100 Prozent aus recyceltem Polyethylen. Die Produktion dieser minimalistischen Außenraummöbel ist gemäß der UN-Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung auf Ressourcenschonung ausgerichtet. Mit dieser Leitlinie fordert die internationale Staatengemeinschaft Unternehmen auf, im Einklang mit den ökologischen Grenzen des Planeten zu wirtschaften. Die UV- und witterungsbeständigen Stadtmöbel der Eco-Linie werden zu 85 Prozent aus produktionsbedingten Überschüssen und Abfällen und zu 15 Prozent aus zermahlenen Plastiktüten gefertigt. Daraus ergibt sich die neue Effektfarbe "Anthrazit Terrazzo" mit kleinen Farbeinschlüssen. Aufgrund der geringen Umweltbelastung im gesamten Produkt-Lebenszyklus wurde die Eco-Linie mit dem Umweltzeichen "Nordic Swan Ecolabel" ausgezeichnet.

In der Serie Buntes Leben bieten insgesamt 21 Elemente in 13 Farben vom illuminierten SitzHock bis hin zur futuristischen WolkenLiege zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten. Die farbenfrohen Sitzgelegenheiten bereichern bereits vielerorts das Stadtbild. So wurde im Wegeleit-Projekt "Grüne Spur Essen" die Innenstadt der Ruhrmetropole im Jahr 2017 mit 59 farbenfrohen Pflanzinseln aufgewertet, die für eine kleine Pause zum Verweilen einladen. Den durchgefärbten Körpern wie Geraden, Ecken und Bögen wurde anteilig Recycling-Kunststoff beigemengt, dessen Gewicht rund 20 000 Plastiktüten entspricht. Die Buntes Leben-Elemente sind garantiert "schwer entflammbar" und nach DIN 66084 in die höchste Brandschutzklasse für Möbel "P-a" eingestuft worden. Viele Elemente sind bereits vom TÜV Süd-zertifiziert. Das robuste Stadtmobiliar ist zum Aufschrauben und Einbetonieren geeignet oder auch zur mobilen Aufstellung mit Wasser oder Sand befüllbar.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 03/2021 .

Stadt+Grün Stellenmarkt

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=535++576++272&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=535++576++272&no_cache=1