Insel Mainau

Festakt zum 200. Geburtstag der Deutschen Gartenbau-Gesellschaft 1822 e. V.

Bundesbauministerin Klara Geywitz im Gespräch mit DGG-Präsident Prof. Klaus Neumann beim Festakt zu 200 Jahre Deutsche Gartenbau-Gesellschaft 1822. Foto: DGG

Das 200-jährige Jubiläum der Deutschen Gartenbau-Gesellschaft 1822 wurde Anfang Juli auf der Insel Mainau am Bodensee mit Bundesbauministerin Klara Geywitz und dem ehemaligen Umweltminister Klaus Töpfer gefeiert. "Ich blicke stolz auf die Geschichte der Deutschen Gartenbau-Gesellschaft und freue mich, dass wir selbstbewusst in Zukunft blicken können", sagte DGG-Präsident Prof. Dr. Klaus Neumann. "Leidenschaft für Gärten und Gartenkultur das zeichnet die Deutsche Gartenbau-Gesellschaft aus - damals wie heute, und wir werden weiter für Impulse in Politik und Gesellschaft sorgen." Bundesbauministerin Geywitz würdigte das Engagement der Deutschen Gartenbau-Gesellschaft als Impulsgeberin zur Weiterentwicklung und Vermittlung von Wissen rund um Gärten, Gartenkultur und Landschaftspflege. "Die DGG vermittelt auch, wie wichtig Grün- und Freiräume insbesondere für eine nachhaltige Stadtentwicklung sind. Dies zeigt sich durch die aktuellen Herausforderungen wie den Klimawandel und die Corona-Pandemie. Die Stadt der Zukunft wird nicht nur eine Stadt der kurzen Wege sein. Wir werden sie auch sozialer, grüner und vielfältiger gestalten. Gärten, insbesondere auch Kleingärten, Parks und wohnortnahe Freiflächen haben darin eine ebenso große Bedeutung wie bezahlbarer, gut gestalteter Wohnraum."

Bettina Gräfin Bernadotte begrüßte die Gäste am 3. Und 4. Juli auf der Insel Mainau am Bodensee. Foto: Dr. Moritz Patzer Foto: Dr. Moritz Patzer

Der ehemalige Bundesumweltminister Klaus Töpfer betonte die besondere Verantwortung der Menschen für die Natur: "Diese Verantwortung für unsere Zukunft ist global, muss aber auch lokal eingefordert werden." Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir gratulierte im Vorfeld mit einem Grußwort und wies auf die Herausforderungen der Klimakrise hin, die mit dem Schutz von öffentlichem Grün und der Artenvielfalt einhergehen müsse. Ähnlich äußerte sich die Bundesumweltministerin in einem Grußwort: "Öffentliche und private Parks und Gärten erfüllen sichern Arten- und Klimaschutz", so Bundesumweltministerin Steffi Lemke. Parks kühlen unsere Städte, sorgen für frische Luft und helfen, den Wasserhaushalt zu regulieren, so die Ministerin. Etwa auch durch das DGG-Projekt "Tausende Gärten - Tausende Arten", das sich für die Förderung der Biodiversität und artenreiche Gärten, Balkone und öffentliche Grünflächen mit heimischen Pflanzen einsetzt. Das Projekt wird im Bundesprogramm Biologische Vielfalt durch das Bundesamt für Naturschutz (BfN) mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz gefördert.

Verliehen wurde zudem der Buchpreis der Deutschen Gartenbau-Gesellschaft an den Leiter der Gewächshäuser des Botanischen Gartens München, Till Hägele, für sein Buch: "Die Welt in voller Blüte". Den Medienpreis der Deutschen Gartenbau-Gesellschaft erhält Heidi Knobloch, freie Journalistin; sie schreibt unter anderem für die Stuttgarter Zeitung. Der Sonja-Bernadotte-Preis wurde an den Leipziger Biologen Dr. Thomas Gladis verliehen für seine nachhaltige Naturerziehung durch die "GemüseAckerdemie". Der Jubiläumsschriftband: "Deutsche Gartenbau-Gesellschaft - 200 Jahre Förderung der Gartenkultur in Deutschland" führt auf eine Reise durch die Geschichte der DGG.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 08/2022 .

Stadt+Grün Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=505&no_cache=1

Ingenieur (m/w/d) Geo-, Naturwissenschaften oder..., Hannover  ansehen
Gärtnermeister (m/w/d) Fachrichtung GaLaBau, Soltau  ansehen
Mitarbeiter*in im Liegenschaftsteam mit der..., Emden  ansehen
Ingenieure / Techniker (m/w/d) Elektrotechnik, Braunschweig  ansehen
Straßenwärterinnen / Straßenwärter (w/m/d) , Unna   ansehen
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) im..., Hildesheim, Holzminden,...  ansehen
Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=505&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=505&no_cache=1