Winterdienst-Anbaugeräte

Flexibel durch Schnee und Eis

Je nach Schneemenge und Temperatur wechselt der Anwender in wenigen Minuten zwischen Frontkehrmaschine, Schneeräum- und V-Schneeräumschild, ohne Werkzeuge. Foto: Egholm

Der City Ranger 3070 des Geräteträgerspezialisten Egholm überzeugt mit seinen Leistungsdaten und hoher Einsatzflexibilität. Damit Hausverwaltungen, Dienstleistungsunternehmen und Kommunen auch im Winter von diesen Vorzügen profitieren, stellt Egholm nun vier neue, effiziente Anbaugeräte vor: Frontkehrmaschine, Schneeräumschild, V-Schneeräumschild sowie ein Salz- und Kiesstreuer.

Von den ersten Flocken über dicke Schneedecken bis hin zu vereisten Oberflächen können so mit dem City Ranger 3070 sämtliche Aspekte des Winterdienstes effizient abgedeckt werden. Der bei Egholm präsente Einfachheitsgedanke ist hierfür entscheidend. Die kraftvollen Anbaugeräte lassen sich in wenigen Minuten und völlig ohne Werkzeuge wechseln - selbst auf plötzlichen Schneefall oder Blitzeis kann so unmittelbar reagiert werden.

Mit dem multifunktionalen Geräteträger City Ranger 3070 stellte Egholm bereits 2019 eine sehr leistungsfähige Arbeitsmaschine vor. Das größte Fahrzeug im Portfolio des dänischen Herstellers glänzt mit Eckdaten, wie dem 67 PS starken Motor oder einer Höchstgeschwindigkeit von 40 Kilometer pro Stunde. Ein neues, innovatives Kehrsystem macht die Maschine interessant für viele Unternehmen im Bereich Stadtreinigung und Dienstleistung. Des Weiteren ist der City Ranger 3070 sehr wendig und lässt sich unkompliziert und komfortabel bedienen. Damit der Geräteträger diese Stärken auch im Winter optimal ausspielen kann, sind nun vier neue Anbaugeräte erhältlich.

Wie bei sämtlicher Egholm-Maschinentechnik stehen auch bei den Winter-Anbaugeräten für den City Ranger 3070 Flexibilität und Einfachheit im Fokus. Je nach Schneemenge, Temperatur oder allgemeinen Witterungsbedingungen wechselt der Anwender innerhalb weniger Minuten zwischen Frontkehrmaschine, Schneeräumschild und V-Schneeräumschild - und das ohne Werkzeuge.

Der ebenfalls neu vorgestellte Salz- und Kiesstreuer kann hingegen über den gesamten Winter am Geräteträger befestigt bleiben. Das trotz seines enormen Volumens von 600 Litern kompakte Gerät wird hinter der Fahrerkabine aufgesattelt, wodurch Wendigkeit und Effektivität gewährleistet bleiben. Mitarbeitern von Wohnungsbauunternehmen, Dienstleistern und Stadtverwaltungen erlaubt diese schnelle Anpassungsfähigkeit, ohne Verzögerung auszurücken und für sicher begehbare Wege zu sorgen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 01/2021 .

Stadt+Grün Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=721++210&no_cache=1

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=721++210&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=721++210&no_cache=1