Stadtmöbel

Flexibles Mehrebenen-Design für geselliges Miteinander

Der Fokus lag darauf, ein flexibles Mehrebenen-Design zu schaffen, das sich von einem Standard-Bankaufbau unterscheidet und so neue Einsatzgebiete erschließt. Foto: Vestre

Nach Ihrem preisgekrönten Stand auf der Stockholmer Furniture Fair 2020 stellt Vestre zusammen mit dem Stockholmer Design Studio Note diesen Frühsommer das zweite gemeinsame Erfolgsprojekt vor: Die Möbelserie Plinth - eine Möbelkollektion für städtisches Miteinander und geselliges Zusammenkommen.

Vestre ist nach eigenen Angaben weltweit führend in der Herstellung von Stadtmöbeln, während Note Design Studio für seine frischen und innovativen Designlösungen bekannt ist. Gerade in diesen Wochen zeigt sich, wie wichtig Begegnungen im öffentlichen Raum wieder werden. In Stadtparks bewegen sich Menschen unterschiedlicher Kulturen und mit unterschiedlichen Hintergründen, um sich zu treffen, zu interagieren und Zeit, die vorher in Innenräumen verbracht wurde, gemeinsam zu genießen.

Die Schaffung von Treffpunkten im heutigen öffentlichen Stadtraum klingt dabei vielleicht wie eine einfach zu lösende Aufgabe, ist in Wirklichkeit aber ein komplexer Prozess, der viel gestalterisches Know-how erfordert. Nachdem Note Design Studio von Vestre den Auftrag erhalten hatte, waren beide Unternehmen schnell darüber einig, sich bei ihrer Zielsetzung darauf zu konzentrieren, wie die Menschen zukünftig den Freiraum nutzen. Ihr Design würde nicht nur aus Bänken und Tischen bestehen, sondern der Fokus lag darauf, ein flexibles Mehrebenen-Design zu schaffen, das sich von einem Standard-Bankaufbau unterscheidet und so neue Einsatzgebiete erschließt. Das Design von Plinth ist zeitlos, nicht nur mit einem deutlichen Verweis auf die klassische Architektur, sondern auch mit einem mutigen Ausdruck und einer einfachen Form, die sich in jede Umgebung einfügt.

"Aus stolzer norwegischer Sicht möchte Vestre die Bedeutung der Begegnung in und mit der Natur hervorheben. Norwegens herausforderndes Klima, seine wunderschöne Natur und das Recht darauf, sich überall frei zu bewegen, möchten wir mit dem Rest der Welt teilen und kommunizieren. Vestre möchte, dass das Design als Werkzeug für positive Veränderungen dient. Eine Vision, die wir mit Note Design Studio teilen und die die Entwicklung von Plinth prägt", sagt Jan Christian Vestre, CEO von Vestre.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 07/2021 .

Stadt+Grün Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=272&no_cache=1

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=272&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=272&no_cache=1