Hamburg

Förderprogramm für Gebäudebegrünung gestartet

Foto: M. Großmann, pixelio.de

Die Trockenheit im April verheißt schon wieder einen dritten Dürresommer. Um die Hitzeentwicklung in den Städten abzumildern, hat Hamburg nun ein Förderprogramm für Gebäudebegrünungen aufgelegt. Aber nicht nur die Temperaturen, auch Windgeschwindigkeiten können reduziert und die Luftfeuchtigkeit erhöht werden.Fassadenbegrünung ergänzt nun die seit 2015 bestehende Initiative "Auf die Dächer - fertig - grün!", mit der Hamburg eine umfassende Begrünung von Dachflächen bewirbt und fördert. Es handelt sich um einen weiteren Pfeiler in der...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 06/2020 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=309++50++48&no_cache=1