FBB und NABU stellen Umfrageergebnisse vor

Förderung begrünter Dächer

von

Fotos: Optigrün

Die Aufgabe des Grünflächenmanagements ist die langfristige Erhaltung von Grün- und Freiflächen in städtischen Räumen. Das gestaltet sich immer schwieriger, da zum einen täglich mehr als 100 Hektar Natur durch Industrie- und Wohnungsbau, Park- und Verkehrsflächen neu versiegelt und zum anderen die zur Verfügung stehenden finanziellen Mittel immer geringer werden. Die schwierige Haushaltslage in den Gemeinden spiegelt sich sehr schnell in der (Nicht-)Bereitstellung von Fördermitteln, wie unter anderem das Beispiel "Dachbegrünung" zeigt. Dieses...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 01/2012 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=309++50++476++492++321++684&no_cache=1