demopark 2019

Freilandausstellung mit 37 000 Besuchern

Mehr als 400 nationale und internationale Aussteller präsentierten sich auf dem Kindel bei Eisenach und präsentierten ihre Innovationen für die Grüne Branche. Foto: Stadt + Grün

Vom 23. bis 25. Juni öffnete Europas größte Freilandmesse zum elften Mal ihre Tore. Nach vorläufigen Zahlen kamen 37 000 Besucher zur demopark, rund 1000 Besucher mehr als zur Vorgängerausgabe im Jahr 2017. Die Veranstalter der demopark ziehen dementsprechend eine positive Bilanz. "Die demopark ist ein Erfolgsmodell - für die Grüne Branche, für die Industrie und damit auch für die VDMA Services GmbH", sagt Messedirektor und Veranstalter, Dr. Bernd Scherer.

Mehr als 400 nationale und internationale Aussteller präsentierten sich auf dem Kindel bei Eisenach. Vom multifunktionalen Kompakttraktor mit digitalem Assistenzsystem über nützlingsschonende Mähwerke bis hin zum minutengenau getakteten Management kommunaler Fahrzeugflotten reichte das diesjährige Angebot.

Die Freilandmesse zeigte sich einmal mehr als Leistungsschau für innovative Technik, die die Besucher anfassen und testen können. "Wer zu uns kommt, erwartet zu Recht mehr als das, was er bereits kennt", betont Scherer. Die Industrie orientiere sich seit vielen Jahren an der demopark, wenn es um die Markteinführung neuer Technologien gehe. "Ob 3-D-Maschinensteuerung im Holographieverfahren, Betriebsmittelmanagement via Bluetooth oder leistungsfähige Elektroantriebe für den kommunalen Einsatz - auf der demopark wird man fündig und gut beraten", resümiert der Messedirektor.

Ein Messebaustein von wachsender Bedeutung ist das Konferenzprogramm. "Die demopark ist und bleibt eine Ausstellung mit hohem Praxisanteil. Allerdings ergänzen wir das Standangebot seit einigen Jahren erfolgreich um attraktive Vortrags- und Diskussionsrunden, die einen gemeinsamen Nenner haben: dem Praktiker Tipps und Denkanstöße für die betriebliche Entwicklung zu geben", erklärt Scherer die konzeptionelle Idee des Kommunal- und Landschaftsbautages.

Die Besucher zeigten sich mit der Messe zufrieden. Neun von zehn Fachbesuchern sahen ihre Erwartung vollauf erfüllt, ergab die diesjährige Besucherbefragung. Gut 90 Prozent wollen auch 2021 wieder dabei sein, wenn sich die Branche vom 20. bis 22. Juni erneut auf dem Kindel versammelt. globa

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 08/2019 .

Stadt+Grün Stellenmarkt

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=130&no_cache=1