Eindrücke und Beschreibungen einer Reise nach Tel Aviv, Jerusalem und Haifa

Freiräume und Gärten in Israel

von

Schöner Anlass für die Reise nach Israel im Juli 2013 war die Einladung zu einer jüdischen Hochzeit an einem der Mittelmeerstrände zwischen Tel Aviv und Haifa im Ort Netanja. Allein die während der Hochzeit gesammelten Eindrücke wirken bis heute nach und gaben der ganzen Reise eine Nähe zu Land und Leuten, die rein touristische Touren oft vermissen lassen. Geleitet von dem an Gärten und Landschaften interessierten Auge bietet der folgende Bericht flüchtige Einblicke in sehenswürdige, öffentliche, private und historische israelische Freiräume.
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 12/2013 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=319++94++92++237&no_cache=1