BUGA 2015 Havelregion zwischen Sachsen-Anhalt und Brandenburg

Fünf Standorte für Stauden, Rosen und Heidegärten

von

Foto: DBG/Eßer

Gartenschauen bieten auch dem Fachpublikum Entdeckungen. Schließlich stehen Landschaftsarchitekten, Planer und Landschaftsgärtner - die Besten ihres Faches - hier in hartem Wettbewerb. Und vieles von dem, was zur Gartenschau gepflanzt wird, soll später als städtische Schmuckfläche erhalten bleiben. Unter Kosten-/Nutzen-Aspekten sind in diesem BUGA-Jahr vom 18. April bis zum 11. Oktober an der Havel ausgefallene Staudenmischpflanzungen und Beetanlagen mit Kleingehölzen zu sehen. Es werden aber auch neuartige Pflanzungen in Hanglage, auf...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 04/2015 .