Beispiele für Alterseinrichtungen, Reha-Kliniken und für Demenzkranke

Gärten an therapeutischen Einrichtungen

von

Foto: HSR Rapperswil

Gesundheitsfördernde Potentiale von Außenanlagen im institutionellen Umfeld werden häufig unterschätzt, denn noch immer halten viele Institutionen ihre Grünflächen pflegeleicht und konzentrieren ihre Aktivitäten auf die Innenräume. Durch eine gezielte Planung und Gestaltung der Grünanlagen von städtischen und privaten Institutionen wie Altersheimen, Krankenhäusern, Rehakliniken, Psychiatrischen Kliniken können die therapeutischen Erfolge, das Wohlbefinden und die Zufriedenheit der Bewohner und Patienten gesteigert werden. Therapiegärten und...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 03/2012 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=51++492&no_cache=1