Grün Berlin GmbH (Hrsg.)

Gärten der Welt und Kienbergpark

Anlässlich der Internationalen Gartenausstellung IGA Berlin 2017 ist mit dem Kienbergpark und den erweiterten Gärten der Welt eine einzigartige Parklandschaft entstanden. Im Zuge der Erweiterung haben die besten Landschaftsarchitekten von fünf Kontinenten hier internationale Projekte geschaffen, die traditionelle und zeitgenössische Gartenkunst im Dialog der Kulturen widerspiegeln. Asiatische, orientalische, südafrikanische, europäische und amerikanische Landschaftsarchitektur und Gartenkunst verbinden sich hier zu einer außergewöhnlichen...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 09/2017 .