Naturstein

Gesägte Lager- und Stoßfugen für eine schnelle Verlegung

Jura-Tosca-Spaltquader eignen sich für großzügige Garten- und Parkanlagen. Vorder- und Rückseite der Quader sind gespalten. Foto: Glöckel

Die Glöckel Natursteinwerk GmbH ist seit über 60 Jahren auf die Herstellung von rustikalen Natursteinen spezialisiert. Als Highlight stellt das Unternehmen dieses Jahr in Nürnberg die Jura-Tosca-Spaltquader aus. Die Quader sind besonders geeignet für großzügige Garten- und Parkanlagen. Die Steine haben für eine schnelle Verlegung gesägte Lager- und Stoßfugen, Vorder- und Rückseite sind gespalten. Produziert werden die Jura-Tosca-Spaltquader in den Höhen 30 Zentimeter, 40 Zentimeter, 45 Zentimeter und 50 Zentimeter.

Außerdem zeigt Glöckel das Limesmauerwerk, getrommelt, sowie das Toscamauerwerk, gespalten. Die Steine haben für eine schnelle Verlegung gesägte Lager- und Stoßfugen, gespaltene Vorder- und Rückseite, und bei Limesmauerwerk sind alle Kanten rustikal abgeschlagen. Limes- und Toscamauerwerk wird für versetztes Mauerwerk in den Höhen acht, 16 und 24 Zentimeter produziert und ist in der Steintiefe 22 Zentimeter oder als Vormauerung in neun bis 11 Zentimeter Tiefe in Jura-Marmor und Fränkischem Muschelkalk verfügbar.

Auf Großspaltanlagen fertigt das Unternehmen die Natursteinserie Glomarust. Das Glomarust-Programm umfasst Mauersteine (15-20 cm bzw. 20-25 cm hoch) und Quader von 30-80 Zentimeter Höhe.

> Halle 4, Stand 4-102

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 09/2018 .

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=3&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=253++86++155++145&no_cache=1