Israel-Platz in Kopenhagen

Gestaltungsprägender Bodenbelag mit changierender Farbtiefe

Fotos: Rasmus Hjortshøj – Coast

Schüler, die sich in den Pausen vom Unterricht entspannen, Stadtbummler und Spaziergänger, die Erholung suchen, oder Jugendliche, die Basketball spielen - abhängig von der jeweiligen Jahres- und Tageszeit ist der neugestaltete Israel-Platz (Israels Plads) in Kopenhagen in ganz unterschiedliche Stimmungen getaucht. Herzstück des gemeinsam von Sweco und Cobe entworfenen Freiraums, dessen Gestaltungskonzept die Planer mit einem fliegenden Teppich vergleichen, ist eine große, eiförmige dunkle Fläche, in deren Mitte sich ein rundes Spielfeld für...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 05/2015 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=529++409&no_cache=1